Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2011 > Heft 2
DeutschEnglishFrancais
23.9.2017 : 3:49 : +0200

Archiv

Die neue Generation 50+ (Heft herausgegeben von Johannes Kipp & Peter Bäurle)

Titelbild Heft 2, 2011

Peter BäurleJohannes KippMeinolf PetersAstrid Riehl-Emde, Angelika TrillingHenning Wormstall (Hrsg.)

8. Jahrgang, Nr. 30, 2011, Heft 2

ISBN-13: 16132637 ISBN-10: 1613-2637
Bestell-Nr.: 8031

Editorial
Johannes Kipp & Peter Bäurle: Die neue Generation 50+. Warum so wenig glücklich? (Text)

Übersichten
François Höpflinger: Die neue Generation der »jungen Alten«. Befindlichkeit und Werthaltungen in mitteleuropäischen Ländern (Abstract)
Hartmut Radebold: Generation 50+ - Entwicklungsaufgaben und psychotherapeutische Erwartungen (Abstract)
Pasqualina Perrig-Chiello: Jeder Generation ihre eigene Intervention? Inwieweit spielt die Generationenzugehörigkeit eine Rolle bei gerontologischen Interventionen? (Abstract)

Fallzentrierte Darstellungen

Johannes Kipp: Spezifische Erfordernisse bei der Psychotherapie der »Alten Jungen« (Abstract)
Brigitte Boothe und Marie-Luise Hermann: Beziehungen, die Mut machen. Kreditierung in der Psychotherapie mit Älteren (Abstract)
Helke Bruchhaus Steinert: Paartherapie mit Paaren über 50 (Abstract)
Peter Bäurle: Was braucht die Generation 50+ in der stationären Psychotherapie? (Abstract)
Jean-Christoph Schwager: Arbeit mit einer +50-Gruppe in einer Suchtklinik. »Ja - das möcht' ich noch erleben« (Abstract)

Freie Artikel

Alexander Hermes, Klaus Hoffmann und Suzana Andrade: Sinnvolle Erarbeitung biografischer Zusammenhänge mit einem multimorbiden, gerontopsychiatrischen Patienten. Eine Falldarstellung (Abstract)

Eine Institution stellt sich vor

Marianne Bednorz und Johannes Kipp: »Erinnerung im Netz«. Ein multimedialer Ausflug in die Vergangenheit (Text)

Buchbesprechungen

Johannes Kipp: Hilarion G. Petzold, Erika Horn u. Lotti Müller (Hg) (2011) Hochaltrigkeit (Link)