Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2017 > Heft 2
DeutschEnglishFrancais
19.9.2017 : 17:17 : +0200

Archiv

Übergänge (herausgegeben von Simon Forstmeier)

Titelbild Heft 2, 2017

Simon Forstmeier; Ines Himmelsbach; Eva-Marie Kessler; Reinhard Lindner; Meinolf PetersAstrid Riehl-Emde, Bertram von der Stein (Hrsg.)

14. Jahrgang, Nr. 54, 2017, Heft 2

ISBN-13: 16132637 ISBN-10: 1613-2637
Bestell-Nr.: 8196

Editorial
Simon Forstmeier: Übergänge, Krisen im Alter und deren Bewältigung (Text)

Übersicht
Dieter Ferring: Normative und nicht normative Übergänge und Lebensereignisse im Lebenslauf und ihre Bedeutung für die Anpassung im Alter (Abstract)

Konzept- und fallbezogene Darstellungen

Astrid Hedtke-Becker, Rosemarie Hoevels & Anna Kuchuk: Lebensweltorientierte psychosoziale Beratung als Dreh- und Angelpunkt in der Unterstützung hilfebedürftiger alter Menschen und ihrer Angehörigen (Abstract)
Bernadette Ruhwinkel: Krisen in Partnerschaften älterer Menschen (Abstract)
Anamaria Depner: Potenzial und Ambivalenz persönlicher Alltagsdinge beim Übergang in institutionaliserte Wohnformen des Alter(n)s. Ein kulturwissenschaftlicher Beitrag (Abstract)
Alexander Noyon: Auseinandersetzung mit existenziellen Themen im Alter (Abstract)
Reinhard Lindner: »Media vita in morte sumus« Psychodynamische Psychotherapie am Lebensende (Abstract)
Jochen Spang & Andrea Züger: Psychologische Kurzintervention am Lebensende. Würdezentrierte Therapie (Abstract)

Institutionen stellen sich vor

Hartmut Wolter: Wohnen und Lernen unter einem Dach. 30 Jahre Freie Altenarbeit Göttingen e. V. (FAG) (Text)

Zum Titelbild

Bertram von der Stein: Ein Hafen als Übergangsraum

Besprechungen

Hans Georg Kopp: Wolter D K (2017) Schmerzen und Schmerzmittelabhängigkeit im Alter (Link)
Meinolf Peters: Claßen K, Oswald F, Doh M, Kleinmas U, Wahl H-W (2014) Umwelten des Alterns. Wohnen, Mobilität, Technik und Medien (Link)
Angelika Trilling: Unwürdige Greise? Doppelrezension aus Gerontologinnen-Blick: Ford R (2014) Frank; Erpenbeck J (2015) Gehen, ging, gegangen (Link)