Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2020 > Heft 3
DeutschEnglishFrancais
30.10.2020 : 3:01 : +0100

Archiv

Die Bedeutung des Jetzt im Alter

17. Jahrgang 2020, Heft 3, Die »Alten« antworten im Dialog

Ingrid Riedel:

Die Bedeutung des Jetzt im Alter (Abstract)

Angeregt durch eine japanische Studie geht die Autorin von der zentralen Bedeutung eines wahrnehmbaren Respekts zwischen den Generationen für einen gelingenden Dialog zwischen ihnen aus. Wie die ältere Generation die Rückmeldung der jüngeren Generation wahrnimmt, ist dabei sehr wichtig. Zudem wird die Entwicklung und Aufrechterhaltung von Generativität durch den Dialog der Generationen maßgeblich beeinflusst. Generativität ist zugleich eine Entwicklungsaufgabe überwiegend im mittleren Lebensalter, die jedoch auch unabhängig vom Echo der Jüngeren ausgelöst werden kann.
   In der Begegnung der Generationen spielt das Jetzt eine zentrale Rolle, da es die Alten aus der Bindung an die Vergangenheit in die Gegenwart holt, wo ihnen durch die jüngere Generation Zukunft eröffnet werden kann. Zugleich kann die ältere Generation der jüngeren tiefere Wurzeln in der soziokulturellen und politischen Zeitgeschichte geben, da sie das Wissen um Vergangenheit aus selbst durchlebter Zeitgeschichte einbringt.