Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2011 > Heft 4
DeutschEnglishFrancais
20.6.2018 : 23:01 : +0200

Archiv

Differenz und Spannung zwischen den Geschlechtern: SIE im Alter

8. Jahrgang 20X11, Heft 3, 75 - und was nun?

Christiane Schrader:

Differenz und Spannung zwischen den Geschlechtern: SIE im Alter (Abstract)

Nach einem kurzen Ausblick auf die Entwicklung der Frau jenseits des 75. Lebensjahres wird aus weiblicher Sicht diskutiert, weshalb im Symposium zur weiblichen Entwicklung im Alter 1994 eine Aufbruchsstimmung spürbar war, während im Symposium zur männlichen Entwicklung im Alter diese ausblieb. Geschlechtsrollen verlieren im Alter an Einfluss, dies vergrößert den individuellen Spielraum in der weiteren Entwicklung. Abwehrmodi und Konflikte, die diese Entwicklungsmöglichkeiten im Alter behindern können, werden erläutert. Die Bedeutung narzisstischer, homoerotischer und bisexueller Identifizierungen für die Identitätsentwicklung von Frauen und Männer im Alter wird aufgezeigt. Abschließend werden Befunde und Konflikte um Sexualität und Partnerschaft im hohen Alter diskutiert.