Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2004 > Heft 3
DeutschEnglishFrancais
16.12.2017 : 6:25 : +0100

Archiv

Gewalt gegen alte Menschen - aktuelle Traumatisierungen

1. Jahrgang 2004, Heft 3, Wichtige Zielgruppen

Rolf Dieter Hirsch:

Gewalt gegen alte Menschen - aktuelle Traumatisierungen (Abstract)

Erst seit wenigen Jahren wird dem Problembereich »Gewalt gegen alte Menchen« in Deutschland mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Gewalt tritt im öffentlichen Raum, in der Familie und in Institutionen auf. Gewalthandlungen sind meist komplex und vielschichtig und werden von personalen, strukturellen und kulturellen Faktoren bedingt, die unter den Stichworten Gewaltzyklus, Pflegeabhängigkeit, Pflegebelastung und persönliche Probleme beschrieben werden. Die Folgen von Gewalt sind vielfältig, langanhaltend und können zu psychischen Störungen führen. Durch ein Assessment ist zu klären, welche Schritte zur Verringerung von Gewalt führen. Grundlage von Gewaltinverventionen ist »Hilfe vor Strafe«.