Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2009 > Heft 4
DeutschEnglishFrancais
14.12.2018 : 7:22 : +0100

Archiv

Klinische Aspekte der Schmerztherapie im Alter

6. Jahrgang 2009, Heft 4, Fallzentrierte Arbeiten

Felix Müller:

Klinische Aspekte der Schmerztherapie im Alter (Abstract)

Chronischer Schmerz ist ein vielschichtiges bio-psycho-soziales Problem. Dies gilt im Besonderen für Schmerzen bei älteren Menschen. Diese unterliegen vermehrt schmerzhaften Krankheiten, deren Ursachen oft nicht ausreichend bekämpft oder die nur unvollständig behandelt werden können. Ältere Menschen sind auch häufig besonderen psychosozialen Belastungen, Frustrationen und Ängsten ausgesetzt, die eine Chronifizierung von Schmerzen begünstigen. Nach der Beschreibung aktueller Vorstellungen zur Entstehung chronischer Schmerzen geht es um die Vermittlung klinisch brauchbarer und anschaulicher Konzepte. Dann werden häufige schmerzhafte Krankheiten im Alter beschrieben und vor allem die Störungen aufgeführt, welche erfahrungsgemäß ungenügend beachtet werden. Zum Abschluss werden dann die biologischen und psychosozialen Vorbedingungen für eine erfolgreiche Therapie chronischer Schmerzen genannt.