Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2020 > Heft 4
DeutschEnglishFrancais
30.11.2020 : 19:19 : +0100

Archiv

Empathie im Alter. Eine vernachlässigte Dimension in der Therapie älterer Patienten

17. Jahrgang 2020, Heft 4, Anwendungs- und konzeptbezogene Arbeiten

Meinolf Peters:

Empathie im Alter. Eine vernachlässigte Dimension in der Therapie älterer Patienten
(Abstract)

Empathie ist eine der Grundlagen der psychotherapeutischen Arbeit. Allerdings wird sie zumeist aus Sicht des Therapeuten beschrieben. In diesem Artikel steht jedoch die Empathie der älteren Patienten im Vordergrund. Nach der Begriffserklärung wird die Veränderung der Empathiefähigkeit im Alter dargestellt. Danach werden aus therapeutischer Perspektive, bezogen auf ein einzel- und gruppentherapeutisches Setting, einige Konsequenzen der veränderten Empathiefähigkeit im Alter dargelegt und erläutert, welche Therapieziele davon abgeleitet werden können.