Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2019 > Heft 4
DeutschEnglishFrancais
28.2.2020 : 13:07 : +0100

Archiv

Inklusion im Alter

16. Jahrgang 2019, Heft 4, Anwendungsbezogene empirische Arbeit

Sandra Modrok:

Inklusion im Alter (Abstract)

Überlegungen zur Inklusion im Alter ambulant begleiteter Menschen mit geistiger Behinderung

Älter werdende Menschen mit geistiger Behinderung, die ambulant unterstützt werden, sind die erste Altersgruppe, die in dieser Wohnform alt wird. In Sondereinrichtungen aufgewachsen, gestaltet diese Generation seit weit mehr als einem Jahrzehnt mit entsprechender Assistenz möglichst selbstständig und selbstbestimmt ihren Alltag. Die Menschen leben in einer selbst angemieteten Wohnung in ihrem Sozialraum. Sie haben unterschiedliche Nachbarn, Einkaufs- und Teilhabemöglichkeiten in der Gemeinde. Wie sind diejenigen inzwischen in ihrem sozialräumlichen Umfeld angekommen? Können sie an der Gesellschaft teilhaben? Anhand einer exemplarischen Befragung versucht die Autorin herauszufinden, wie der Personenkreis sein Leben im Quartier sieht und welche Gedanken um das Älterwerden vorhanden sind.