Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2020 > Heft 2
DeutschEnglishFrancais
21.9.2020 : 4:05 : +0200

Archiv

Familiencoach Pflege, ein Online-Programm zur Bewältigung psychischer Belastungen bei pflegenden Angehörigen

12. Jahrgang 2020, Heft 2, Projekte

Eike Eymers:

Familiencoach Pflege

Ein  Online-Programm zur Bewältigung psychischer Belastungen bei pflegenden Angehörigen(Abstract)

Die AOK bietet seit einigen Jahren internetbasierte Programme an, die frei und kostenlos zugänglich sind und der Stärkung der Selbsthilfe bei verschiedenen Indikationen dienen. Diese Online-Coaches ermöglichen einen anonymen Zugang zu den Unterstützungsangeboten in Verbindung mit einer zeitlich und örtlich flexiblen Nutzung.
   Das neueste dieser digitalen Unterstützungsangebote ist der Familiencoach Pflege, der sich an Angehörige richtet, die durch häusliche Pflegesituationen oft an die Grenzen ihrer Belastungsfähigkeit kommen. Der Coach soll die pflegenden Angehörigen bei der Bewältigung ihrer spezifischen psychischen Belastungen unterstützen, ihre Coping- und Problemlösungsfähigkeiten stärken und sie ermutigen, in der oft schwierigen Pflegesituation trotzdem gut für sich selbst zu sorgen. Diese Inhalte werden im Coach interaktiv und multimedial vermittelt.
   Der Coach will die pflegenden Angehörigen vor psychischer Überforderung schützen und in die Lage versetzen, die Pflegebedürftigen möglichst gut zu unterstützen. Die Nutzung des Coachs ist individuell möglich, aber auch als Ergänzung zu Beratungsangeboten nach §7a und §45a SGB XI.