Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2020 > Heft 2
DeutschEnglishFrancais
21.9.2020 : 3:32 : +0200

Archiv

Epidemiologie und Gesundheit pflegender Angehöriger in Deutschland

17. Jahrgang 2020, Heft 2, Übersichten

Rolf Müller:

Epidemiologie und Gesundheit pflegender Angehöriger in Deutschland (Abstract)

Rund zweieinhalb Millionen Pflegebedürftige wurden im Dezember 2017 durch eine Hauptpflegeperson versorgt. Auf Grundlage der Routinedaten der BARMER und einer BARMER-Versichertenbefragung 2018 wurden insbesondere die Belastungssituationen und die Gesundheitszustände von Hauptpflegepersonen analysiert. Hauptpflegepersonen sind häufig höher belastet und häufiger krank als Personen, die nicht pflegen. Pflegende Angehörige sind nicht nur kränker, sie werden auch durch die Pflege kränker. Psychische Leiden sind bei Hauptpflegepersonen sehr häufig. Die formelle und die informelle Unterstützung ist oft nicht ausreichend. Hochgerechnet ergibt sich aus der BARMER-Versichertenbefragung 2018 eine Gesamtzahl von mindestens 185.000 Hauptpflegepersonen, die kurz davorstehen, die Pflege einzustellen. Weitere über eine Million Hauptpflegepersonen wollen die Pflege nur fortsetzen, solange sich die Pflegesituation nicht verschlechtert.