Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2020 > Heft 3
DeutschEnglishFrancais
30.10.2020 : 3:18 : +0100

Archiv

Übertragen, ertragen, beitragen – Wenn Generationen sich in der Ausbildung begegnen. Überlegungen aus Sicht zweier Kandidatinnen

17. Jahrgang 2020, Heft 3, Die »Jungen« eröffnen den Dialog

Andju Sara Labuhn & Lisa Kallenbach-Kaminski:

Übertragen, ertragen, beitragen – Wenn Generationen sich in der Ausbildung begegnen. Überlegungen aus Sicht zweier Kandidatinnen (Abstract)

Im vorliegenden Beitrag setzen sich die Autorinnen mit den Generationenbeziehungen in der psychoanalytischen Ausbildung auseinander und fokussieren dabei verschiedene Dynamiken und Herausforderungen innerhalb und zwischen den Generationen. Dabei ist die Beobachtung bedeutsam, dass sich das Verhältnis der Generationen in der Ausbildung in den letzten Jahren verschoben zu haben scheint hin zu einem größeren Altersunterschied zwischen den Akteur*innen. Wie beeinflusst dies möglicherweise die einzelnen Beziehungen – zwischen Lehranalytiker*in und Lehranalysand*in oder Supervisor*in und Supervisand*in? Neben möglichen Kränkungen, Spannungen und Widerständen lassen sich auch Chancen und Beispiele für gelungene Generativität und gemeinsames Wachstum beobachten. Anhand der Darstellung von Szenen aus der Ausbildung möchten die Autorinnen die Herausforderungen des Analytiker*inwerdens im Spannungsverhältnis der Generationen anschaulich machen.