Sie sind hier: Archiv > Zeitschriften-Archiv > 2019 > Heft 3
DeutschEnglishFrancais
22.11.2019 : 16:38 : +0100

Archiv

Die Geige als haltgebendes Objekt

16. Jahrgang 2019, Heft 3, Fallbezogene Arbeit

Meinolf Peters:

Die Geige als haltgebendes Objekt (Abstract)

Eine Fallgeschichte im Kontext des Sozialistischen Patientenkollektivs (SPK)

Vorgestellt wird eine Fallvignette, bei der die Ereignisse um das Sozialistische Patientenkollektiv Heidelberg (SPK) eine besondere Rolle spielen. Das SPK war ein sozialpsychiatrisches Experiment zu Beginn der 1970er Jahre mit höchst problematischem Verlauf, der teilweise in Gewalt mündete. Aufgrund einer wissenschaftlichen Studie, an der die Patientin teilnehmen sollte, wurden die konflikthaften Ereignisse – v.a. die Frage, Schuld auf sich geladen zu haben – in ihr wieder wachgerufen und waren Anlass für sie, eine Psychotherapie zu beginnen.